Jin Shin Jyutsu

Was ist damit gemeint?


JIN- Mensch des Wissens und des Mitgefühls 

SHIN- Schöpfer

JYUTSU- die Kunst

Jin Shin Jyutsu ist die Kunst Verspannungen zu lösen, die die Ursachen für verschiedene Symptome im Körper sind.

Unser Körper enthält mehrere Energiebahnen, die Leben in alle unsere Zellen einspeisen. Wenn eine oder mehrere dieser Wege blockiert werden, kann dies zu Beschwerden, Schmerzen und Krankheiten führen. Diese Blockade/Stagnation stören nicht nur den lokalen Bereich, sondern auch den gesamten Weg  des Energieflusses.

Durch Jin Shin Jyutsu wird unser Bewusstsein für die einfache Tatsache erweckt, dass wir die Fähigkeit besitzen, uns (im Rhythmus mit dem Universum) körperlich, geistig und spirituell zu harmonisieren und auszugleichen.

Jin Shin Jyutsu ist eine Kunst und keine Technik, weil eine Technik eine mechanische Anwendung ist, während eine Kunst eine geschickte Schöpfung ist. 

Durch Auflegen der Hände halten wir unser eigenes Energiesystem im Fluss. Körper, Geist und Seele harmonisieren und regenerieren. Der Augenmerk bei jeder Jin Shin Jyutsu-Anwendung liegt immer auf dem Erreichen der Harmonie.

Alle fern-östlichen Heilmethoden gehen davon aus, dass der Körper aus einer feinen Lebensenergie gewoben ist, die mit allen Prozessen im Körper verbunden ist und in gegenseitiger Beeinflussung mit diesen steht. Das Geflecht aus Energie folgt dabei vorherbestimmten Pfaden in unserem Körper.

SES 1-26.jpg

Hilfreich bei

  • als Prophylaxe

  • um sich und somit das Körper-Seele-Geist-Einheit besser kennen zu lernen

  • allen Erkrankungen zur schnelleren Heilung

Herkunft

Nach alten schriftlichen Aufzeichnungen, die in den Archiven des Kaiserpalastes in Japan erhalten sind, war Jin Shin Jyutsu vor der Geburt von Gautama (Buddha, Indien), vor der Geburt von Moses (aufgezeichnet in der Bibel) und vor dem Kojiki (Aufzeichnung der alten Dinge - Japan, 712 n. Chr.) weithin bekannt. Jin Shin Jyutsu ist ein angeborener Teil der menschlichen Weisheit - vereinfacht die Komplexität der Existenz - und ist wirklich eine Kunst des Lebens.

Jin Shin Jyutsu wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Meister Jiro Murai wiederentdeckt. Seine Schülerin Mary Burmeister brachte die Kunst in den 1950er Jahren von Japan nach Amerika.